Helmut Bellemann wurde 75 Jahre alt

Helmut Bellemann beging am 26.2.14 im engsten Familienkreis seinen 75. Geburtstag. Nach der letzten Mittwoch-Singstunde lud er seine Sangesfreunde zu einer Nachfeier ein.

Bei seiner Ansprache drückte der 1. Vorsitzende Andreas Geider aus, dass Helmut Bellemann 1971 in den „Frohsinn“ eingetreten u Sänger im 2. Bass sei, dem auch sein Bruder Hugo (+) angehörte, wie auch bis heute sein Bruder Walfried. 1996 sei er für 25, im Jahr 2001 für 30 Jahre aktives Singen geehrt und 2004 zum Ehrenmitglied ernannt worden. Im Jahr 2012 habe er für 40 Jahre Singen die Ehrung des Badischen Chorverbandes entgegennehmen dürfen.

Der Jubilar, so der 1.Vorsitzende, habe aber auch Verantwortung übernommen. Von 1973 bis 1983 sei er Mitglied der Verwaltung gewesen und von 1989 bis 1999 habe er im Vergnügungsausschuss Ausflüge und Veranstaltungen mit organisiert.
Bei der Straßenkerwe sei er beim Auf- und Abbau immer dabei und versorge die Helfer mit Vesper und Getränken. Mit seiner Lebensgefährtin Barbara und Schwester Gertrud stehe er eine Schicht am Grill. Helmut Bellemann habe sich für den „Frohsinn“ sehr verdient gemacht und dafür bedankte sich Andreas Geider ganz herzlich.

Für die kommenden Jahre wünschte er alles Gute, Wohlergehen und noch viel Freude mit seiner Familie und natürlich beim Gesang und der geliebten Skatrunde.
Die Sänger verschönten die Feier mit ihren Liedern unter der Leitung ihres Dirigenten Thomas Reisig, der beim „Hoch“ und bei „Lord I want to be a Christian“ den Solopart übernahm.

Helmut Bellemann dankte seinen Sangesfreunden und lud sie ein zu Imbiss und Getränken, wofür diese sich auch hiermit ganz herzlich bedanken.

adminstrator