Ehrensänger Fritz Bauer beging seinen 85. Geburtstag

Fritz Bauer, mit tragender Stimme Sänger im 2. Bass, feierte am 11. 04. 2015 seinen 85. Geburtstag. Die beiden Sänger Norbert Anzlinger und Willi Laier besuchten den Jubilar und überbrachten die Glückwünsche des „Frohsinn“. Norbert Anzlinger gratulierte auch im Namen der Schornsteinfegerinnung. Bevor Fritz Bauer 1966 dem Frohsinn beitrat, hatte er schon sechs Jahre beim GV Kirchen und Hausen in seinem Heimatdorf im Wiesental (Südschwarzwald) gesungen.
Der Verein ehrte ihn 1985 für 25 Jahre aktiven Singens, davon 20 Jahre beim „Frohsinn“, 1990 für 30 Jahre und 1995 wurde er zum Ehrenmitglied ernannt. 2001 zeichnete ihn der Badische Sängerbund wie auch der GV „Frohsinn“ für 40 Jahre Singen aus. Die Auszeichnung zum Ehrensänger (50 Jahre aktiv) konnte er 2010 entgegennehmen. Von 1967 – 87 war er Mitglied der Verwaltung im Vergnügungsausschuss und als Beirat.
Auf vielerlei Art hat sich Fritz Bauer in den Verein eingebracht. Beim Bau des Vereinsheims, bei der Durchführung von Festen, zu den Sängerfesten hat er mit seinem Auto seine Sangesfreunde transportiert, bei Prunksitzungen hat er die Mitwirkenden mit Weinspenden versorgt und nicht zuletzt bei der Straßenkerwe zusammen mit Ehefrau Trude – sie in der Dampfnudelküche – er als „Express“- trug er die Dampfnudeln von der Küche zum Verkaufsstand an der Straße.
.
2015_Fritz_Bauer_85_Jahre
.
Viel Freude hat er uns auch mit seinem Hobby dem Fotografieren bereitet. Leider hat er im November 2014 auf eigenen Wunsch mit dem Singen aufgehört. Lieber Fritz, deine Gesellschaft haben wir sehr geschätzt. Als Leser des Spiegels, den du auch weitergegeben hast, warst du immer gut informiert. Es gab gute Gespräche über die Politik, Religion und über die Deutsche Geschichte, über die du als Zeitzeuge berichten konntest. Wir danken Dir von Herzen für alles, was du für den Verein getan hast und für die Zeit, die wir mit dir verbringen durften.
Für die kommenden Jahre wünschen wir dir vor allem Gesundheit und Zufriedenheit im Kreise deiner Familie. Fritz Bauer hat sich über unseren Besuch sehr gefreut. Deine Sangesfreunde bedanken sich auch für die Spende.

 

adminstrator