Unser Dirigent Thomas Reisig wurde „50“

Thomas Reisig, hatte zwar schon am 23. Dezember Geburtstag, feierte diesen aber erst nach dem Weihnachtsfest am Freitag, den 29.12.2017. Dazu hatte er alle Sänger des Frohsinn Rot nach Lampenhain eingeladen, und bereits um 16:45 Uhr startete der Bus zur Fahrt in den Odenwald.

Bei uns noch Regen, ging der Niederschlag je näher wir ans Ziel kamen in Schnee über. Kurz vor 18 Uhr betraten wir dann den festlich geschmückten Saal und überreichten gleich unser Geschenk an das Geburtstagskind.
.
.
Nach uns trafen dann noch neben Verwandten, Freunden und Arbeitskollegen seine 2 weiteren Chöre (Harmonie Brombach-Kröckelbach und Wallonia Wahlen) ein.

Es war reichlich für Speis und Trank gesorgt und auch durfte an diesem Abend das „Kölner Hoch“ nicht fehlen das von allen 3 Chören zusammen gesunden wurde. Immer wieder schallten aus allen Ecken des Saales die verschiedensten Lieder (angestimmt von den einzelnen Sänger oder Chören), was ab und an dann auch einen stimmgewaltigen Gesamtchor ergab. Ein besonderer Auftritt hatte unser Sänger Marius Sandritter, der eine super „Heinz Erhardt“ Parodie zum Besten gab die viel Beifall erhielt.

Am späteren Abend nahm dann eine kleine Kapelle (alles Sänger der Wallonia Wahlen) Aufstellung und heizte mit weiteren bekannten Songs den Saal ein.
.
.
Kurz nach Mitternacht überraschte uns Thomas dann noch mit der Tatsache das er und seine Frau heute Hochzeitstag haben, da durfte natürlich ein klingendes Ständchen nicht fehlen.

Danach hieß es Abschied nehmen und die Heimfahrt mit der Gewissheit anzutreten mal wieder einen schönen und geselligen Abend mit dem Gesangverein verbracht zu haben.
Wir danken Thomas nochmals für die Einladung und wünschen ihm für seinen weiteren Lebensweg „Alles, alles Gute“ und uns noch viele spannende und erfolgreiche Jahre mit ihm als Dirigent.

 

 

 

adminstrator