Sektempfang zum Auftakt des Jubiläumsjahres

Zum Auftakt des Jubiläumsjahres „100 Jahre GV Frohsinn Rot“ hatte der Verein am Sonntag den 05.01.2020 zu einem Sektempfang ins Gasthaus „Zur Sonne“ eingeladen.

Neben dem Frauen-, Männer- und Projektchor, den Vertreterinnen der Garden, waren auch zahleiche Gemeinderäte und Vereinsvorsitzende anwesend.

Nach der Begrüßung aller Anwesenden durch unseren 1.Vorsitzenden Michael Pisot, eröffnete der Frauenchor unter der Leitung ihres Dirigenten Gerhard Schramm mit einem Lied den Empfang.

Der 1. Vorsitzende gab nun einen kurzen geschichtlichen Rückblick der Gründung des Vereins vor 100 Jahren, dem Werdegang dessen, sowie Persönlichkeiten, die den Verein besonders geprägt haben. Hier erwähnte er z.B. die beiden Ehrenvorsitzenden Julius Schäffner und Willi Stegmüller, als auch unseren Ehrendirigenten Kuno Schnader. Er gab weiterhin einen Überblick aller geplanten Aktivitäten des Festjahres (über die wir dann auch berichten werden) und stellte dabei den Anwesenden auch die Festdamen vor. Zum Ende seiner Ansprache wünschte er sich die tatkräftige Unterstützung aller im Verein um die verschiedenen Veranstaltungen zu meistern und dem Jubeljahr einen guten Verlauf.

Im Anschluss standen nun die beiden Liedvorträge des Männerchores auf dem Programm, dirigiert wurde der Chor an diesem Tag von Thomas Reisig. Der Männerchor trat hierbei erstmals mit der neuen Sängerkleidung auf, die nun im Zuge des Jubiläums angeschafft wurde.

Es folgte nun die Ansprache des Bürgermeisterstellvertreters Rouven Dittmann der die besten Glückwünsche der Gemeinde überbrachte, bevor dann der Frauenchor zu seinem 2.Liedvortrag Aufstellung nahm. Als Vorsitzende der Roter Ortsvereine sprach nachfolgend Ulrika Lawinger-Erhard zu den Gästen und wünschte dem Verein für das bevorstehende Jahr gutes Gelingen und alles Gute.

Christoph Rehorst gab nun einen kurzen Abriss über die  Projektchor Aktivitäten der letzten Wochen, als auch einen Überblick über die nächsten geplanten Phasen die Auftritte beim „Sing in Mai“ Event, der Festwoche im Juni und beim Abschlusskonzert im November des Jahres als Ziel haben. Nach dem Lied des Projektchores wurden kurzerhand alle Anwesenden mit einbezogen einen Kanon zu singen, der zuvor vom Chor vorgesungen wurde. Dies bereitete sichtlich Freude bei allen im Saale.

Während des Empfangs konnten sich die Gäste neben den Getränken auch am reichlichen und sehr gutem Häppchen-Buffet bedienen, das unser Wirt Robert gerichtet hatte.

Danke auch nochmals an alle Helfer, die zu diesem gelungenen Auftakt unserer 100-Jahr Aktivitäten in irgendeiner Weise beitragen haben.

adminstrator