Winterfeier Frauenchores am 25.01.2019

Der FCH hielt seine Winterfeier am letzten Freitag am Albertushof ab.
Gebucht war eine Weinprobe. Für die entsprechende Grundlage in Form von Fingerfood sorgte der FCH selbst.

An diesem Abend erfuhren wir u. a. aus welchen Trauben die Weine hergestellt werden. Durch „Ansehen, Schwenken, Riechen und ….. Schmecken“ wurden diverse Weine vorgestellt. Nicht zuletzt wurde uns sehr bewusst, wieviel Arbeit und Mühe in einer Flasche Wein steckt. Bei jeder neuen Probe gab es viel Informatives z. B. dass bei jeder Flasche deutschen Sekts, die gekauft wird, tatsächlich betragsmäßig 1,02 € in den Staatssäckel (Sektsteuer) wandert. Ab und zu werden wir den Staat halt unterstützen.
.
.
.
Insgesamt war es eine sehr interessante Weinprobe und gelungene lustige Winterfeier.

An dieser Stelle möchten wir uns alle nochmals bei Erwin Peter für den tollen Abend bedanken, ebenso bei Johanna, die die Organisation übernommen hat.

GV Frohsinn Rot singt im Haus Mathilde und in der Pfarrkirche St. Mauritius

Am 4. Adventssonntag (23.12.18) begaben sich die Sänger des Männerchores, wie schon viele Jahre zuvor, zum Alten- und Pflegeheim Haus Mathilde um den Bewohnern und dem Personal einen bunten Strauß mit Weihnachtsliedern zu singen. Dabei ist es auch ein langer Brauch ein kleines Geschenk dazu mitzubringen.
An diesem Tag wurde der Chor von Georg Feuerstein dirigiert, der dann auch sogleich die ersten Weihnachtslieder anstimmte. Der 1. Vorsitzende Michael Pisot begrüßte alle Anwesenden die zahlreich gekommen waren, worüber er seine Freude ausdrückte. Mit ihren Liedern wollen die Sänger eine vorweihnachtliche Stimmung verbreiten. Er wünschte allen eine zufriedene Zeit und ein gutes und gesundes Neues Jahr.

Traditionell umrahmte der Gesangverein am 2. Weihnachtsfeiertag die Hl. Messe zu Ehren der lebenden und verstorbenen Mitglieder des GV Frohsinn Rot. Nach kurzem Einsingen begann auch schon der Gottesdienst, der von dem aus Rot stammenden Militärpfarrer Arthur Wagner gehalten wurde.
Sowohl der Frauen- als auch der Männerchor sangen jeweils 3 Lieder, deren Umfang vom klassischen Weihnachtslied bis hin zu modernen Kompositionen reichte.
.
.
.
Das Singen in der Kirche war wir jedes Jahr ein würdiger Abschluss des Sängerjahres, auf geht’s dann zum neuen ab dem 09. Januar.

Jahresabschluss der Seniorengarde

Kurz vor den Feiertagen traf sich die Seniorengarde um gemeinsam den Jahresabschluss zu feiern. Bei leckerem Essen verbrachten wir einen schönen Abend bei Fanny im Engel.
.

.
.
Am nächsten Tag waren wir dann schon wieder fleißig und tanzten den Showtanz „Lets Rock“ auf dem Adventsbasar in Dielheim. Hierbei wurden wir kräftig von den Tänzerinnen unserer Maxi Garde unterstützt.

Nach kurzer Verschnaufpause zum Jahreswechsel starten wir danach mit Vollgas in die neue Faschingssaison.

Weihnachtsfeier 2018

Am Samstag, den 22.12.2018, feierten wir im Sonnensaal unseres Vereinslokals „zur Sonne“ unsere Weihnachtsfeier. Zu Beginn wurden alle mit einem leckeren Glühwein und Gewürzkuchenschnitten im Wintergarten empfangen. Danach folgten wir der Wirtin nach oben in den Sonnensaal, der liebevoll und weihnachtlich dekoriert war. Unter den Klängen einer 2-Mann-Kapelle nahmen wir erwartungsvoll unsere Plätze ein und nach einer kurzen herzlichen Ansprache unseres 1. Vorsitzenden Michael Pisot wurde das warme Büfett eröffnet. Es gab alles was das Herz und der Magen begehrte: Meeresfrüchte- und Currypfanne, Schnitzel und Braten und vieles mehr. Es schmeckte alles vorzüglich!
.


.
Kurzweilig ging es nach dem Essen weiter. Nach dem Weihnachtsliedersingen des MCH folgte ein Test für Kurpfälzer und alle, die es werden wollen. Die kurpfälzischen Begriffe ins „Hochdeutsche“ zu übersetzen ist gar nicht so einfach und manche sind dabei fast verzweifelt. Das „Hit(Schlager)raten“ war anhand von Wortfragmente nicht wirklicher leichter, aber bei allem steht ja der Spaß im Vordergrund und den hatten wir!

Zur vorgerückten Stunde ging dieses gemütliche Beisammensein zu Ende und alle Anwesenden waren sich einig einen schönen geselligen Abend erlebt zu haben.
.
.
Unser aller Dank gehört hier an dieser Stelle dem Team der „Sonne“, die mit Deko und leckerem Essen wesentlich dazu beigetragen haben.

Frauenchor sang im Caritas Seniorenzentrum

Wie bereits im vorigen Jahr hatten wir die Gelegenheit im Caritas-Seniorenzentrum Weihnachtslieder zu singen. Unter der Leitung unseres Dirigenten Gerhard Schramm sangen wir teils besinnliche, teils gefühlvolle, aber auch schwungvolle Weihnachtslieder zur Freude aller anwesenden Bewohner und Besucher an diesem 3. Adventssonntag.
.

.
.
Wir haben hier sehr gerne gesungen und würden uns freuen, wenn wir nächstes Jahr wieder die Gelegenheit dazu erhalten.

Männerchor des GV Frohsinn Rot sang beim Weihnachtsmarkt

Wie inzwischen schon zur Tradition geworden, hat sich auch in diesem Jahr der Männerchor des GV Frohsinn Rot wieder auf den Weg zum Weihnachtsmarkt auf dem Dorfplatz gemacht. Am Sonntag, den 09.12.18, traf man sich um 16:30 Uhr zum Einsingen. Unser Vizedirigent Georg Feuerstein probte kurz die Lieder durch die später zur Aufführung gebracht wurden.
.
.
Gegen 17:00 Uhr stand auch schon unser Auftritt an. Mit den Liedern „Abendfrieden“, „Das ist die Nacht“ und „Es kam ein Engel“ wurden die anwesenden Zuhörer schon in erste Weihnachtsstimmung versetzt. Im Anschluss daran erklangen noch die Lieder „s’ist Weihnacht heut“ und die „Weihnachtsglocken“ (Winternächtges Schweigen)“. Alle Liedvorträge wurden mit viel Beifall bedacht worüber wir uns sehr gefreut haben.

Ehrendirigent Kuno Schnader feierte seinen 90. Geburtstag

Am 03.12.2018 feierte unser Ehrendirigent Kuno Schnader seinen 90-zigsten Geburtstag. Es war natürlich Ehrensache seitens des Gesangvereins Frohsinn Rot die Geburtstagsfeier mit einigen Liedern mitzugestalten. Michael Thome fasste in einer kurzen detaillierten Rede die vielen Aktivitäten des Jubilars zusammen, überbrachte die Glückwünsche und natürlich den obligatorischen Geschenkkorb von Seiten des Vereins. Dirigiert wurde der Chor an diesem Abend von Thomas Reisig.
.
.
Kuno Schnader, obwohl Pensionär, ist ein reger Verfolger des Vereinsgeschehens und mit seiner Frau Rita immer ein gern gesehener Gast. Sei es bei der schon traditionellen Faschingsveranstaltung im Harres, bei der Kerwe, bei Konzerten als auch bei allen anderen Veranstaltungen die der Gesangsverein durchführt.

Was man an diesem Abend besonders merkte – das Dirigieren steckt ihm immer noch im Blut. Er hat es sich nicht nehmen lassen und hat aus dem Stehgreif heraus eines unserer Liedvorträge selbst dirigiert.

Bei Glühwein, leckerem Finger-Food und natürlich einigen Liedern, die aus dem Stehgreif gesungen wurden, nahm die Geburtstagsfeier einen tollen Verlauf.
.

.
Der GV Frohsinn 1920 e.V. wünscht seinem Ehrendirigenten Kuno Schnader alles erdenklich Gute, noch viele Jahre in Freude und Gesundheit im Kreise seiner Familie, und bedankt sich nochmals recht herzlich für seinen Einsatz über die vielen, vielen Jahre zum Wohle des Vereins.

FCH besuchte den Weihnachtsmarkt in Baden-Baden

Eine kleine Delegation des FCH freuten sich am Samstag (01.12.18), als es mit dem Bus nach Baden-Baden ging. Dort besuchten wir am Beginn der Lichtentaler Allee den Weihnachtsmarkt mit über 100 vorweihnachtlich geschmückten Buden mit erlesenen Angeboten und alles was das Herz und der Magen begehrt. Ein Weihnachtsmarkt, der sich wirklich sehen lassen kann.
.

.

 

 

Männerchor beim 125-jährigen Jubiläum des „Sängerbund 1893 e.V. Rettigheim“

Am 21.10.18 nahmen wir am Freundschaftssingen des Sängerbundes 1893 e.V. Rettigheim anlässlich Ihres 125 Jährigen Vereinsjubiläums teil. Der Liedbeitrag umfasste 4 Lieder, welcher mit großer Aufmerksamkeit seitens des Publikums aufgenommen wurde.
.
.
Das erste Lied, Ein kleiner Blumenstrauß von Ivo Mondry, war hierbei eine Premiere, da es das erste Mal ohne Noten und mit vollem Einsatz unseres Dirigenten Thomas vorgetragen wurde. „Only you“ von den Flying Pickets, “Männer” von Herbert Grönemeyer und “Rock Mi“ rundeten den Vortrag ab.

Frauenchor on Tour

Am vergangenen Samstag , den 13.10.18, unternahm der Frauenchor Rot seinen diesjährigen Ausflug in die nähere Umgebung. Mit den Fahrrädern fuhren wir bei strahlendem Herbstwetter über Frauenweiler nach Wiesloch.
.
.
Unser Ziel war das „TeGeDu“, wo wir an einer Essig-und Likörprobe teilnahmen. Doch zuvor gab es erst noch eine Kaffeepause beim Cafe Görtz. Gegen vier trafen wir dann am „TeGeDu“ ein , wo wir herzlich empfangen wurden. Herr Schleich startete seine Essigverkostungen mit einem Aperitif: Mangoessig , aufgefüllt mit Sekt. Das war schon mal ein interessanter Einstieg. Danach servierte er uns ganz unterschiedliche Köstlichkeiten wie Cranberryessig, Kirsch/Mandelessig, Erdbeeressig und Balsamicoessig. Herr Schleicherzählte dazwischen immer wieder wissenswerte Dinge über die Essigherstellung und deren Aromen. Ein über mehrere Jahre gereifter Balsamicoessig aus Modena kann bei 50ml bis zu 1000 Euro kosten. Zwischendurch servierte Herr SchleichHäppchen und kleine Köstlichkeiten: Bruchetta mit Erdbeeressig, verschiedene Flammkuchen und als Dessert ein warmes Schokoladeküchlein. An die Essigprobe schloss sich die Likörprobe an.
.
.
Da testeten wir Pfirsich – und Heidelbeerlikör, Mirabelle-, Spekulatius- und Pistazienlikör. Der Absacker-Likör und einen Espresso/Cappuccino rundeten den Abend ab. Dazwischen gab es tolle Gespräche, viel zu lachen und gegen halb neun machten wir uns beschwingt auf den Heimweg. Ein „harter Kern“ kehrte noch in Rot beim Löwen ein. Alle sagten übereinstimmend, dass es ein sehr schöner Ausflug war. Unser herzlicher Dank gilt auch Siggi, die für die Organisation verantwortlich war.