GV Frohsinn Rot sang im Haus Mathilde und in der Pfarrkirche St. Mauritius

Das traditionelle Singen im Alten- und Pflegeheim Haus Mathilde fand am 4. Adventssonntag, den 22. Dezember statt. Der Männerchor unter der Leitung von Vizedirigent Georg Feuerstein konnte mit mehreren Weihnachtsliedern die Anwesenden auf die weihnachtliche Festzeit einstimmen. Wie immer gab es auch kleine Präsente für die Heimbewohner die von den Sängern mitgebracht wurden.

Am Fest des Hl. Stephanus (2. Weihnachtsfeiertag) umrahmte der Frauen- und Männerchor des Frohsinn Rot wieder die Hl. Messe zu Ehren der lebenden und verstorbenen Mitglieder des GV Frohsinn Rot in der Pfarrkirche St. Mauritius.

Die Leitung des Frauenchores hatte an diesem Morgen Gerhard Schramm inne, den Männerchor leitete Thomas Reisig. Die Fürbitten wurden von unserem 1 .Vorsitzenden Michael Pisot verlesen, dabei wurden auch die Namen aller im letzen Jahr verstorbenen Mitglieder des Vereins genannt.

Die Liedvorträge umfassten klassische Weihnachtslieder bis hin zu modernen Kompositionen, auch ein neu einstudiertes gemeinsames Weihnachtslied von Frauen-und Männerchor wurde vorgetragen.

Nach dem Schlussgebet dankte der Pfarrer den beiden Chören für die Umrahmung des Gottesdienstes, die Kirchenbesucher dankten mit nachhaltigem Beifall. Zum Auszug zog Christoph Rehorst noch einmal alle Register und erfreute die Zuhörer mit der Klangfülle der Orgel.

Das Singen in der Kirche war wir jedes Jahr ein würdiger Abschluss des Sängerjahres, auf geht’s dann ins Jubiläumsjahr am 08. Januar 2020.

adminstrator